Kostenloser Fördercheck

Wird Ihr Innovationsprojekt gefördert? Durch ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) oder durch ein anderes Programm?

Unser schneller und kostenfreier Fördercheck gibt Ihnen Auskunft! Für ZIM, EU-, Bundes- und Landesprogramme.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr FuE-Projekt oder Investitionsvorhaben förderwürdig ist, können Sie einfach, schnell und sicher Ihr Vorhaben mit unserem kostenlosen Fördercheck prüfen lassen. Wir geben Ihnen auch dazu Auskunft, ob das Projekt für ZIM geeignet ist, oder ob ein anderes Förderprogramm ausgewählt werden muss.

Nur wenige Mausklicks und einige Angaben und Sie erhalten von uns eine Aussage zu Ihrem Projekt. Alternativ können Sie uns unter 0681 910320 95 anrufen oder eine Email schreiben.
So oder so, der Fördercheck bleibt kostenlos.

Fortschritt: Seite 1 von 5

Wo befindet sich der Hauptsitz Ihres Unternehmens?


Sind Sie Forschungseinrichtung oder Unternehmen?


Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie?

Für Unternehmen: Besitzen Sie Tochterunternehmen im In- oder Ausland?

Wie lange besteht Ihr Unternehmen?

Umsätze: Zur Beurteilung der Förderfähigkeit benötigen wir die Größenordnung Ihrer Umsätze








Welche Art von Projekt planen Sie?





Bei Technologieprojekten ist die Innovation wichtig für die Förderwürdigkeit. Reine betriebswirtschaftliche Projekte werden nicht gefördert.

Projekttitel

Bitte nennen sie uns den Titel Ihres Projekts. Beschreiben Sie in zwei Sätzen was Sie planen.

Soll das Ergebnis Ihres Projekts vermarktet werden?

Art der Innovation ?

Bei Innovationen entscheidet man unter Projekten die mit Neuerungen allein für das durchführende Unternehmen verbunden sind, und innovativen Projekten, die das Ziel haben den Stand der Technik zu überwinden und neue Lösungen gegenüber dem Wettbewerb anzubieten. Um was handelt es sich bei Ihnen ?




Risiko des Innovationsprojekts

Wir unterscheiden zwischen wirtschaftlichen und technologischen Risiken. Jedes Projekt hat das wirtschaftliche Risiko, dass die Innovation nicht am Markt angenommen wird. Technologische Risiken hingegen beinhalten theoretische Möglichkeiten, die dazu führen könnten, dass das Innovationsprojekt eventuell nur unter technischen Schwierigkeiten erfolgreich ist oder im schlimmsten Fall nicht realisiert werden könnte. Das vorhanden sein von technologischen Risiken, ist eine Vorrausetzung für die Förderfähigkeit.


Kosten des Innovationsprojekts

Im Folgenden bitten wir Sie eine grobe Kostenschätzung für das Projekt abzugeben. Dabei unterscheiden wir zwischen verschiedenen Kostenarten.

Personalkosten Forschung und Entwicklung

Wie hoch ist die Summe der Bruttogehaltskosten der Projektmitarbeiter für das Förder-Projekt in Ihrem Unternehmen? (Dazu multiplizieren Sie die Bruttomonatsgehälter mit der Projektlaufzeit, z.B. Mitarbeiter 1 verdient 4.000 Euro Brutto und arbeitet für 15 Monate auf dem Projekt, d.h. 60.000 Euro Gehaltskosten für Mitarbeiter 1. Bitte geben Sie die geschätzte Gesamtsumme an.)

Investitionskosten

Wie hoch sind die Investitionskosten, die direkt mit dem Innovationsprojekt in Zusammenhang stehen?

Kosten externe Dienstleister

Gibt es Fremdaufträge im Bereich Forschung und Entwicklung im Rahmen des Förder-Projekts die Sie an externe Unternehmen oder Forschungseinrichtungen vergeben? Wie hoch sind die Kosten?

Vermarktungskosten

Wie hoch sind die Kosten für die Vermarktung der Innovation? Hierzu gehören Messen, Zertifizierungen, Produktbroschüren, etc.

Sonstige Kosten

Bitte beschreiben Sie ob weitere Kosten im Rahmen dieses Projekts auftreten und wenn ja, in welcher Höhe.



Projektlaufzeit und Projektstart

Hat das Projekt bereits begonnen?

Wie viel Monate umfasst die voraussichtliche Projektlaufzeit?

Branche

In welcher Branche bzw. in welchem Fachbereich sind Sie tätig?

Kooperationspartner

Wenn ein Unternehmen oder Hochschule als Partner im Projekt mitarbeitet, wirkt sich dies günstig auf die Förderung aus. Haben Sie einen potentiellen oder fixen Projektpartner?

Erfahrung mit Innovationsprojekten

Haben Sie bereits geförderte Projekte durchgeführt?

Fertig!

Wir brauchen nur noch Ihre Kontaktdaten, dann erhalten Sie in Kürze eine Mitteilung zu Ihren Fördermöglichkeiten von uns.

























Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 15 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWi im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Referenzen

  • Ich wüsste nicht, was hätte besser laufen sollen.
    Gerd Schorn, GF, Fa. Erlmann
  • Wir werden Sie weiter empfehlen.
    Manfred Reimann, GF, Fa. RS Schwarze

  • Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

    Qualität ist uns wichtig

    ZIM ZIM
    go-inno TÜV Offensive Mittelstand Offensive Mittelstand KMU Rupp KMU Berater
    Autoregion
    Show Buttons
    Hide Buttons