Bericht der EU mit News zum HORIZON2020-KMU-Instrument: Anträge und Fördermittel 2014-2016

Die EU-Kommission hat eine neue Auswertung mit Zahlen​ zu Förderanträgen und Zuschüssen veröffentlicht. Darin befindet sich auch ein Bericht zum HORIZONT2020 KMU-Instrument (auf engl. HORIZON2020 SME-Instrument). Auf einem interaktiven Dashboard​ können interessierte Unternehmen weitere Zahlen zur Förderung durch die EU nachlesen. 

​Was ist das HORIZONT2020-KMU-Instrument?

​2014 war der Start für das größte Förderprogramm für Innovationsprojekte und Forschung auf EU-Ebene. Ziel ist es, sowohl Unternehmen als auch Forschungseinrichtungen bei der Entwicklung neuer Technologien und der Schaffung von Innovationen zu unterstützen. Um unterschiedlichen Bereichen und Unternehmenstypen gerecht zu werden, wurden verschiedene Förderinstrumente im Rahmen des HORIZON2020-Programms geschaffen. Eines davon ist das KMU-Instrument. Es richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und besteht aus drei Stufen bzw. Phasen. Je nach Stufe werden Zuschüsse in unterschiedlicher Höhe oder z.B. der erleichterte Zugang zu Krediten gewährt.

Sie möchten mehr erfahren? Auf unserer Überblicksseite haben wir Informationen zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit dem KMU-Instrument HORIZONT2020​ zusammengefasst.

Zahlen und Fakten zum HORIZONT2020 KMU-Instrument

Insgesamt  859,9 Mio. Euro an Zuschüssen wurden mit dem SME-Instrument gewährt. Dies entspricht 2.319  bewilligten ​Förderanträgen beim KMU-Instrument. Die durchschnittliche Quote, mit der Anträge bewilligt wurden, liegt bei 7,5 Prozent. Insgesamt wurden 34.960 Förderanträge gestellt. Auch die Verteilung der Anträge und gewährten Zuschüsse auf die beiden Stufen des Programms wurde untersucht: Auf Phase 1 entfallen ca. dreiviertel der erfolgreichen Förderanträge. Betrachtet man die Höhe der Zuschüsse, kehrt sich das Verhältnis um: Fast 90% der gesamten Zuschüsse beim KMU-Instrument wurden für Projekte in Phase 2 des Programms bereitgestellt.

Quelle: Bericht „HORIZON 2020 in full swing I Three years on I Key facts and figures 2014-2016“, insb. S. 35-37. Den vollständigen Bericht finden Sie unter diesem Link​. ​

Weitere Fakten zu Fördermitteln auf EU-Ebene aus dem Bericht

Im Bericht wird deutlich, dass die Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen an EU-Förderprogrammen insgesamt zugenommen hat. ​Sie liegt bei über 20%, was ein Ziel beim Start des Programms war. 55% der Antragsteller haben zum ersten Mal teilgenommen. Der Bericht startet mit einem Vorwort von Carlos Moedas, dem EU-Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation, und Robert-Jan Smits, Generaldirektor der Generaldirektion Forschung und Innovation der Europäischen Union. Laut ihrer Aussage ist das Programm sehr erfolgreich darin, Innovation und Forschung in Europa zu stärken.

Quelle: Vorwort des Berichts „HORIZON 2020 in full swing I Three years on I Key facts and figures 2014-2016“.

 

In Ihrem Unternehmen ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt geplant? Sie überlegen, ob Sie sich auf eine Förderung mit dem KMU-Instrument HORIZON2020 bewerben? Machen Sie unseren kostenlosen Fördercheck​, um mehr zu Ihren Fördermöglichkeiten herauszufinden!

Oder kontaktieren Sie uns einfach​ – wir freuen uns auf Sie!