DORUCON bei Buchpräsentation „Life-Sciences 2016/17“ am 9.3. in Frankfurt

Die Mitglieder des bioPLUS-Kompetenznetzwerks haben am 9. März in Frankfurt das neue Jahrbuch „Life-Sciences 2016/17“ vorgestellt. Leser finden darin Fachaufsätze zu Themen wie Finanzierung, Förderung, Compliance und Akquisitionen in  der Medizintechnik, der Biotechnologie und dem Pharmabereich. Im Anschluss an die Buchpräsentation referierten Dr. Jon Turner und Prof. Dr. Heiko von der Leyen zu aktuellen Herausforderungen in der Life-Science-Branche.

Gelungene Veranstaltung in der historischen Villa Metzler in Frankfurt

Die Präsentation fand statt in der historischen Villa Metzler in Frankfurt. Das Gebäude wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von einem Apotheker erbaut und bot einen stilvollen Rahmen für anregende Gespräche und Diskussionen. Die Veranstalter freuten sich über den regen Zuspruch und Gäste aus dem Großraum Frankfurt sowie aus den angrenzenden Bundesländern und aus Berlin.

Jahrbuch „Life-Sciences 2016/17“: Wertvolle Informationen zu  unternehmerischen Fragen in der Medizintechnik, der Biotechnologie und dem Pharmabereich

Seit letztem Herbst ist DORUCON Mitglied des deutschlandweiten Kompetenznetzwerks bioPLUS (wir berichteten). Die Autoren des Buchs sind Mitglieder des bioPLUS-Netzwerks und berichten aus dem Alltag von Unternehmern und Investoren. Dazu äußerte sich Dr. Jörg Rupp, einer der Herausgeber und Autoren:

„Die Branche wächst seit Jahren kontinuierlich. Gleichzeitig begegnen Unternehmen  vielfältigen Herausforderungen. Dazu zählen z.B. Gesetze und Verordnungen, Compliance-Anforderungen sowie die Frage nach der Finanzierung und Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten oder Unternehmenskäufen. Die Leser finden in dem Buch wertvolle Antworten auf diese Fragen und einen faktenreichen Überblick über die deutsche Life-Science-Branche.“

bioPLUS Kompetenznetzwerk Buchpräsentation
Die Partner des bioPLUS-Netzwerks präsentieren das Jahrbuch Life-Sciences 2016/17 in der historischen Villa Metzler. Foto: Ing. Mario J. Schwaiger

Vorträge zu Dealmaking im Pharmabereich und zu regulatorischen Herausforderungen, insbesondere der neuen EU-Verordnung „Clinical Trials Regulation“

Dr. Jon Turner, PortusDr. Jon Turner verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in internationalen Pharmaunternehmen und ist Experte für Investitionen und Deals in der Biotechnologie- und Pharmabranche. In seinem Vortrag veranschaulichte er den hohen Aufwand, der für Biotech-Pharma-Deals erforderlich ist.  Für das Abschließen von zwei erfolgreichen Deals werden demnach ca. 1.500 Projekte vorher geprüft und bewertet.  Dass sich dieser Aufwand lohnte, zeigten seine weiteren Ausführungen: Der Return on Investment im Biotech- und Pharmabereich zählt zu den höchsten ROIs unter allen Branchen, so dass der Sektor für Investoren und Unternehmer weiterhin sehr attraktiv ist.

 

 

 

Prof. Dr. Heiko von der LeyenProf. Dr. von der Leyen ist Geschäftsführer des Hannover Clinical Trial Center sowie Professor an der Medizinischen Hochschule Hannover. Er sprach über regulatorische Herausforderungen für Pharma, Medtech und Biotech. Dabei lobte er die Vereinfachungen, die mit der neuen EU-Verordnung „Clinical Trials Regulation  EU-V 536/2014“ ab 2018 in Kraft treten. Durch u.a. ein Online-Portal zur Einreichung von Dokumenten können Genehmigungen für europaweite klinische Studien viel schneller als bisher erteilt werden. Prof. von der Leyen betonte, dass Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit gut organisierten  Prozessen davon enorm profitieren können.

 

Weitere Informationen zum bioPLUS-Jahrbuch Life-Sciences 2016/17

Das vorgestellte Buch „Life-Sciences 2016/17“ wird geführt unter der
ISBN-Nummer 978-3-928383-60-8 und ist bei den Partnern des bioPLUS-Netzwerks erhältlich.

Sie möchten mehr erfahren über bioPLUS? Besuchen Sie die Homepage des bioPLUS-Kompetenznetzwerks.