Das erfolgreichste deutsche Innovationsprogramm ZIM ist eingestellt

Seit Donnerstag, dem 7.10.2021 nehmen die Projektträger des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), der mit der Diesel-Medaille prämierten Innovationssäule des Mittelstands, keine weiteren Anträge auf Förderung an. Das Programm werde vorübergehend pausiert, so teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Tag zuvor auf der ZIM-Webseite mit. Die Mittel seien begrenzt und die Bearbeitungsdauer aufgrund der hohen Nachfrage zu lang.

Deutschland verliert den Anschluss

Innovationsförderung ZIM eingestellt - Deutschland verliert den Anschluss DORUCON

Bis 20 Uhr konnten die letzten Anträge auf ZIM Förderung eingereicht werden. Seither herrscht Annahme Stopp. Dabei ist das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand das erfolgreichste deutsche Förderprogramm für Innovationen und kann Unternehmen vor allem in Zeiten der Wirtschaftskrise mit nicht rückzuzahlenden Zuschüssen finanziell entlasten, inhärente Risiken, die mit Forschung und Entwicklung verbunden sind, abmildern, und so Innovationen beschleunigen. Für Dr. Jörg Rupp, DORUCON Geschäftsführer, ist es unverständlich, wieso die Mittel für Innovationen fehlen, wenn sie offensichtlich an anderer Stelle verfügbar seien oder verschwendet würden: „Bei notwendigen Innovationen wird gespart, so verliert Deutschland nur noch mehr den Anschluss.“, sagt Jörg Rupp.

Das Handelsblatt berichtete neuerdings über eine Stagnation, gar einen Rückgang der Innovationstätigkeit in Deutschland. Laut Indikationsindex des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie) liegt Deutschland zwar auf Platz vier, droht aber der Abstieg in das Mittelfeld. Andere Länder holen auf, die Schweiz hat laut Index mit 20 Punkten mehr den Gipfel erklommen. Nur mit Hilfe von Innovationen kann es Deutschland gelingen, sich im internationalen Vergleich zu behaupten. Förderprogramme wie etwa ZIM tragen somit maßgeblich dazu bei: „Von einer neuen Regierung erwarte ich die Verpflichtung zur Innovationsförderung einzuhalten.“, so Dr. Jörg Rupp.

Über ZIM - das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand

Über ZIM – das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand

ZIM, das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand, wurde 2020 unter neuer Richtlinie fortgeführt und hat zum Ziel, die Innovationskraft im Deutschen Mittelstand zu stärken. Mit Hilfe nicht rückzuzahlenden Zuschüssen können so Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Unternehmen oder in Kooperationen durchgeführt und neue Ideen an den Markt gebracht werden, mit dem Ziel, die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und deutscher Unternehmen zu stärken.

Über DORUCON - DR. RUPP CONSULTING GmbH

Über DORUCON DR. RUPP CONSULTING GmbH

DORUCON – DR. RUPP CONSULTING GmbH ist eine bundesweit tätige Unternehmensberatung mit Sitz in Saarbrücken und Berlin. Das Unternehmen beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit den Themen Innovation, Forschung und Entwicklung, Technologieförderung und Finanzierung. Der Fokus liegt auf KMU aus sämtlichen Industriebereichen. Viele werden dabei bereits seit mehreren Jahren begleitet. Eine Spezialisierung der Beratungstätigkeit ist die ZIM Beratung. DORUCON verfügt über einschlägige Erfahrung als ZIM Berater und prüft Projekte auf die Eignung für einen ZIM Antrag und übernimmt die Antragsstellung sowie die Projektabwicklung. Die Dienstleistung umfasst außerdem die Unterstützung auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Unterstützte Förderprogramme sind neben dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) auch die Steuerliche Forschungszulage, der EIC-Accelerator, der GRW-Investitionszuschuss sowie go-innovativ (go-inno). Vom Bundesministerium für Wirtschaft ist DORUCON dazu autorisiert, für das Förderprogramm go-inno Beratungsgutscheine in Höhe von bis zu 27.500 Euro auszustellen. Zudem ist DORUCON vom TÜV Süd nach ISO 9001:2015 zertifiziert und Mitglied bei der Offensive Mittelstand sowie beim Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontaktdaten und Presseinfos

So erreichen Sie uns:

Jörg Rupp DORUCON

Ansprechpartner: Dr. Jörg Rupp

DORUCON – DR. RUPP CONSULTING GmbH

Saargemünder Str. 39, 66119 Saarbrücken

Telefon: +49 681 976 898-10

Mobil: +49 177 50 93 654

Fax: +49 3222 17 39 475

E-Mail: info@dorucon.de

PRESSE: www.dorucon.de/presse

Download