ERP-Innovationsfinanzierung Teil 1: Der ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Ideale Bedingungen für Investitionen: Die KfW bietet für bestehende Unternehmen und Freiberufler zwei Kredit-Produkte zur Finanzierung von Innovationen an: den „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit“ und die „ERP-Mezzanine für Innovation“. Wir stellen Ihnen in zwei Artikeln die beiden Produkte vor. In Teil 1 widmen wir uns dem ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit. Unter Beachtung der Antragsbedingungen kann der Kredit mit max. 25 Mio. Euro sowohl für Innovationsprojekte als auch für Investitionen und Betriebsmittel gewährt werden. 

Wer kann den geförderten ERP-Kredit beantragen?

Mit dem ERP-Kredit werden Unternehmen z.B. bei der Digitalisierung und der Entwicklung neuer, innovativer Produkte unterstützt. Voraussetzung für die Antragstellung ist, dass das Unternehmen bereits seit zwei Jahren tätig ist. Antragsberechtigt sind

– Freiberufler mit max. 500 Mio. Euro Umsatz

– mittelständische Unternehmen: der Umsatz der gesamten Unternehmensgruppe darf maximal 500 Mio. Euro betragen

– KMU (kleine und mittlere Unternehmen) nach der Definition der EU: maximal 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder eine Bilanzsumme von maximal 43 Mio. Euro pro Jahr, sowie max. 250 Beschäftigte

Wofür können Unternehmen die Mittel aus dem ERP-Innovationskredit beantragen?

Der ERP-Innovationskredit wird gewährt für

– einerseits Kosten, die im Rahmen von Innovations- und Digitalisierungsprojekten anfallen,

– und andererseits Kosten für Investitionen und Betriebsmitteln, die bei innovativen Unternehmen anfallen.

Dazu listet die KfW mehrere Kriterien auf, nach denen sich Antragsteller richten können:

– Bei Innovationsprojekten werden die Mittel aus dem Kredit verwendet, um z.B. ein neues Produkt oder eine neue Technologie zu schaffen

– Für Digitalisierungsprojekte stellt die KfW eine Liste von Kriterien zur Verfügung, an der sich Antragsteller orientieren können. Geeignete Projekte sind z.B. die Integration von IT- und Produktionssystemen in der Kategorie „Produktion und Verfahren“ oder die Entwicklung von Apps für die industrielle Produktion in der Kategorie „Produkte“. Die Liste kann auf den Seiten der KfW eingesehen werden. Unternehmen sollten prüfen, ob ihr Vorhaben in eine der Kategorien passt.

– Um festzustellen, ob ein Betrieb als innovatives Unternehmen bei der Antragstellung für den ERP-Innovationskredit gewertet werden kann, müssen vor allem vier Bereiche betrachtet werden:

Förderung von InnovationsprojektenEs werden die letzten 3 Jahre betrachtet. Geprüft wird, ob das Unternehmen einen Zuschuss zu Forschungs- oder Innovationsprojekten erhalten hat.
Preise für Aktivitäten im Bereich InnovationHat das Unternehmen in den letzten zwei Jahren eine Auszeichnung durch eine Organisation der EU erhalten?
Ausgaben für FuE:Das Unternehmen muss darlegen, ob in einem der letzten 3 Jahre ein bestimmter Anteil der Betriebskosten für Forschung und Entwicklung ausgegeben wurde.
Vergrößerung des UnternehmensInnovative Unternehmen wachsen. Das zeigt  sich durch erhöhte Mitarbeiterzahlen oder einem größeren Umsatz. Es wird der Zeitraum der vergangenen drei Jahre betrachtet.

Worauf müssen Unternehmer bei der Antragstellung für den ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit achten?

– Für ein Innovations- oder Digitalisierungsprojekt werden bis zu 25. Mio. Euro als Kredit gewährt. Der minimal zu beantragende Kredit liegt bei 25.000 Euro.

– Werden die Mittel für ein Innovations- bzw. Digitalisierungsvorhaben beantragt, darf das Projekt noch nicht gestartet sein.

– Unternehmen können unter bestimmten Bedingungen auch eine teilweise Haftungsfreistellung beantragen.

– Wird das Unternehmen  gleichzeitig aus anderen Förderprogrammen bezuschusst, z.B. aus ZIM, HORIZON2020 oder WIPANO, kann das Auswirkungen auf die Gewährung des ERP-Innovationskredits haben.

– Die maximale Laufzeit beträgt zehn Jahre, wobei die KfW auch tilgungsfreie Anfangsjahre  gewährt (je nach Laufzeit ein oder zwei Jahre)

 

Zum Nachlesen: Weitere Informationen zum KfW-Innovationskapital auf der Homepage der KfW

Sie planen die Beantragung eines ERP-Kredits? Sprechen Sie uns an – wir unterstützen Sie bei der Antragstellung. Unsere Kontaktdaten – wir freuen uns auf Sie!