go-Inno-Newsletter Juli 2016

go-Inno Newsletter:

Wir stellen Ihnen regelmäßig die aktuellsten Neuigkeiten zum go-Inno Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Verfügung.

In der heuten Ausgabe werden die folgenden Themen behandelt:

  • der go-Inno Fachkongress 2016,
  • die industrielle Gemeinschaftsforschung des BMWi,
  • der aktuelle Bundesbericht Forschung und Innovation 2016
  • sowie die KMU Förderung der EU.

go-Inno Fachkongress 2016

Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, hat am 13. Juni 2016 auf dem go-Inno Fachkongress in Berlin bekannt gegeben, dass die Richtlinie „BMWi-Innovationsgutscheine (go-Inno) noch bis zum 31.12.2020 verlängert worden ist.

Hier finden Sie die Pressemitteilung des BMWi.

Zum go-Inno Fachkongress in Berlin kamen über 100 Teilnehmer zusammen. Dabei hatten diese die Gelegenheit, an einem Erfahrungsaustausch teilzunehmen und sich über die Themen „Zusammenarbeit zwischen KMU und Wissenschaft“ sowie „Mittelstand-4.0-Kompetenzzentren“ zu informieren.

Die Vorträge der Veranstaltung finden Sie hier.

Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF)

Mit dem Programm „Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF)“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) auch die vorwettbewerblichen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Hierzu stellt das BMWi eine Projektdatenbank mit über 9.000 Einträgen zur Verfügung, damit man einen Einblick in die geförderten Forschungsergebnisse erhalten kann. Dabei hat der Anwender die Möglichkeit, nach einzelnen Vorhaben zu suchen oder einen Überblick über die vorwettbewerbliche Forschung von ganzen Industriebereichen zu erhalten.

Die Projektdatenbank finden Sie hier.

Bericht des Bundes zu Forschung und Innovation 2016

Das wichtigste Barometer zur Forschungs- und Innovationspolitik in Deutschland, der aktuelle Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI), wurde veröffentlicht. Darin werden aktuell die unterschiedlichen Elemente des deutschen Forschungs- und Innovationssystems übersichtlich dargestellt.

Weiteres zum Bundesbericht Forschung und Innovation finden Sie hier.

EU fördert KMU

Die EU stellt mit dem Förderprogramm Horizont 2020 einen Rahmen zur europaweiten Förderung von Innovationen. In diesem Zusammenhang werden regelmäßig Ausschreibungen veröffentlicht. Diese informieren darüber, was wann und in welcher Mittelhöhe gefördert wird.

Weiteres zu den aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier auf der Webseite des NKS-KMU.

Den vollständigen Newsletter finden Sie hier.