Innovationen erfolgreich finanzieren: Förderung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte nutzen

In einem Bericht im Magazin „Discover Germany“, Ausgabe 62, schreibt Cornelia Brelowski über die Idee hinter der Gründung des Unternehmen DORUCON – DR. RUPP CONSULTING GmbH. Dessen Team unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei Innovationen und dabei, Zuschüsse zu ihren Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu erhalten. Der Titel des Berichts lautet „Der Innovation den Weg ebnen“.

Idee und Gründung zur Unterstützung von Unternehmen bei Innovationsprojekten

Im Artikel wird beschreiben, dass sich Dr. Jörg Rupp 2011 dazu entschloss, sein Unternehmen zu starten. Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die ein Technologie- oder Innovationsprojekt planen. Sowohl von der EU, als auch vom Bund oder von den Bundesländern können KMU Fördergelder für ihre Technologieprojekte erhalten. Die Autorin beschreibt, dass viele Unternehmen diese Möglichkeiten noch nicht nutzen, da z.B. das Know-How für die Antragstellung zu Fördergeldern fehlt. Auch die Zeit für das Verfassen der komplexen Anträge ist oftmals nicht vorhanden. Mit DORUCON wird der Weg zu diesen Zuschüssen aus öffentlichen Fördermitteln einfacher: Das Team von Dr. Jörg Rupp nimmt Unternehmen genau diese Arbeiten ab. Förderprogramme sind z.B. das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand ZIM oder das KMU-Instrument HORIZON2020 auf EU-Ebene.

Erfahrung, technisches und betriebswirtschaftliches Know-How bei der Antragstellung auf öffentliche Fördermittel

Ihre Auftraggeber begeistert das Team von DORUCON mit ihrer hohen Erfolgsquote bei der Antragstellung auf Fördermittel. Die Mitarbeiter sind Betriebswirte, Ingenieure und Naturwissenschaftler. Strategisch ist das Unternehmen auf die Erfolgsorientierung ausgerichtet: Im Zitat berichtet Dr. Jörg Rupp, dass Kunden nach einer Zusammenarbeit mit DORUCON über mehr finanzielle Mittel verfügen als vor dem Projekt. Der Kundenkreis besteht vor allem aus Geschäftsführern von innovativen Unternehmen, die neue Produkte und Technologien entwickeln möchten und dafür die finanzielle Förderung aus öffentlichen Mitteln nutzen möchten. Die Branchen sind z.B. die chemische Industrie, Unternehmen aus der Optik, Werkstofftechnik, der Biotechnologie und der Verfahrenstechnik oder dem Maschinenbau.

Unterstützung beim Innovationsprozess: neue Produkte entwickeln und Fördermittel nutzen

Wenn Unternehmen neue Produkte entwickeln, beginnt das mit einer Idee. Diese muss weiterentwickelt werden und dann in ein neues Produkt entwickelt werden. Im Artikel wird beschreiben, dass DORUCON diesen Prozess von Anfang bis zur erfolgreichen Umsetzung unterstützt. Vor allem interessant sei das für KMU, die ihren Schwerpunkt mehr auf das Produktgeschäft verlagern möchten, und weniger projektbasiert arbeiten möchten; wird der Unternehmensgründer zitiert. Die Autorin schließt damit, dass das Unternehmen insgesamt wächst, was vor allem dem hohen Qualitätsanspruch, dem Servicegedanken und Zertifizierungen für die Beratung geschuldet ist.

 

Den vollständigen Artikel „Der Innovation den Weg ebnen“ finden Sie unter diesem Link.  Die Ausgabe 62 der Zeitschrift „Discover Germany“ finden Sie hier (Der Artikel ist auf S. 91).

Sie interessieren sich für eine Beratung durch DORUCON? Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie!