Mit ZIM international aktiv werden

Internationalität wird auch bei dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dessen Erfolgsmodell Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) groß geschrieben.

Dies wird durch die Vielzahl an internationalen Ausschreibungen zu Projektförderung zwischen dem BMWi und dessen internationalen Geschwistereinrichtungen deutlich. Ziel dieser transnationalen Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, ist die Stärkung der Innovationskraft und der Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen. Auch soll das Erschließen internationaler Märkte für die Projektpartner erleichtert werden. Ein Wissenstransfer und die Kombination von Know-how auf internationaler Ebene ist ein weiteres Ziel, dass du internationale Ausschreibungen erfüllt wird.

Um diesem Ziel gerecht zu werden, werden vermehrt weitere Ausschreibungen veröffentlicht. Auch ist ein Zuwachs der Vielzahl an teilnehmenden Ländern zu verzeichnen. So nehmen immer mehr asiatische Staaten an dem Programm teil. Dadurch entsteht eine größere Auswahl an potenziellen Projektpartnern für deutsche Unternehmen und damit steigt auch die Möglichkeit an potenziellen Zielmärkten und deren direkter Zugang.

Eine aktuelle Liste der offenen Ausschreibungen finden Sie unten stehend:

LaufendDeadline
SingapurDauerhaft geöffnet
Netzwerk IraSME27.09.2017
Brasilien30.10.2017
Katalonien (Spanien)23.10.2017
Israel (Beginn: September 2017)04.12.2017
Taiwan (Beginn: 01.01.2018)30.03.2018
Spanien (Beginn: 3. Quartal 2017)Vorauss. 1. Quartal 2018
GeplantStart
KatalonienHerbst 2017
IsraelHerbst 2017
Alberta (Kanada)Herbst 2017
FrankreichHerbst 2017

Ausschreibungen mit weiteren Ländern sollen folgen und werden nach dem Vorbild bestehender Ausschreibungen aufgebaut werden. Im Rahmen des Entwurfs „Pro! Afrika“ ist es geplant in Zukunft vermehrt internationale Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Staaten zu fördern.

Um das Finden eines geeigneten Projektpartners zu unterstützen werden mehrmals im Jahr sogenannte Partnering Events abgehalten. Das nächste findet am 19. Oktober 2017 in Brüssel statt. Organisiert wird das Event von VLAIO aus Fladern. Hier haben Teilnehmer die Chance potenzielle Partner und deren Projektideen kennenzulernen.

Haben Sie noch weitere Fragen zu dem ZIM-Programm von Deutschland? Hier finden Sie weitere Informationen zu der Förderung vom Bundesministeriums. Sie haben eine Idee für eine Innovation, aber wissen noch nicht welche Möglichkeiten für eine Förderung besteht? Wir beraten Sie gerne! Kontaktieren Sie uns oder füllen Sie unseren kostenlosen Fördercheck aus! Wir freuen uns auf Sie!