Internationale Kooperation mit Finnland

Vom 24. Februar 2016 bis einschließlich 31. Mai 2016 ist die 6. gemeinsame Ausschreibung zwischen Deutschland und Finnland für Bewerbungen geöffnet.

Seit dem 24. Februar 2016 haben deutsche kleine und mittlere Unternehmen bereits zum 6. Mal die Chance, an einer internationalen Ausschreibung mit finnischen Unternehmen teilzunehmen. Gefördert wird diese Kooperation durch das deutsche Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) und seinem finnischen Pendant. Somit sind wieder gemeinsame FuE-Projekte zwischen deutschen und finnischen Unternehmen möglich. Die Ausschreibung ist noch bis zum 31. Mai 2016 geöffnet.

Es sprechen einige gute Gründe für eine gemeinsame Projektarbeit. So ist Finnland einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands und die Hauptindustriezweige sind die Metall-, Elektro-, Forst-, Papier-, Chemie- und Nahrungsmittelindustrie. Des Weiteren zählt Finnland zu den bedeutendsten Forschungsstandorten weltweit, auch zählt Finnland zu einer der drei besten Innovationsnationen in Europa. Daher bietet eine Kooperation viele Vorzüge, darunter auch einen Zugang zu einer der wichtigsten Forschungsnationen in der Welt.

Die Bekanntmachung sowie die gemeinsamen Antragsformulare zu der aktuellen Ausschreibung finden Sie hier. Sollten Sie Interesse an einer internationalen Ausschreibung bekommen haben, dann kontaktieren Sie uns einfach. Mehrmals im Jahr werden gemeinsame Ausschreibungen mit internationalen Partnern veröffentlicht. Diese werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit den Vertretern der verschiedenen Länder vereinbart, um eine gegenseitige Öffnung der Förderprogramme zu gewährleisten. Dabei werden die Begutachtung und die Bewilligung der Anträge unter den jeweiligen Ländern abgestimmt. Die antragstellenden Unternehmen werden dabei nach den jeweiligen Förderrichtlinien ihres Landes gefördert. So werden deutsche Unternehmen nach den aktuellen ZIM-Richtlinien unterstützt. Deutsche Unternehmen, die an einer internationalen Kooperation teilnehmen, können dabei von einem um 10% erhöhten Fördersatz profitieren.

Mehr Informationen zu der ZIM-Förderung erhalten Sie hier. Möchten Sie herausfinden, ob Ihr Projekt das Potential für eine ZIM-Förderung hat oder welche anderen Fördermöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen? Dann füllen Sie hier einen kostenlosen Fördercheck aus oder kontaktieren Sie uns direkt über unser Kontaktformular .