Forschungsnetzwerk SIRMA: Kick-Off Treffen am 5. und 6. April in Saarbrücken

Am 5. und 6. April fand im DFKI in Saarbrücken das Kick-Off-Treffen zum Forschungsnetzwerk „SIRMA – Simulierte Realität für Mobilitätsforschung und –anwendungsentwicklung“ statt. Die Partner sind hochkarätige kleine und mittlere Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen. Sie entwickelten Projektideen rund um Testumgebungen und Simulatoren für autonomes Fahren.

Erweiterung des Netzwerks und Austausch von Kompetenzen

Am ersten Tag des Kick-Offs erhielten die Teilnehmer Gelegenheit, sich kennen zu lernen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde folgten zwei Spiele. Dabei konnten die Partner erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit miteinander sammeln.

ZIM-Netzwerk SIRMA Kick-Off-Treffen
Teambuilding und Kreativitätstechniken werden eingesetzt…
Kick-Off-treffen ZIM-Netzwerk SIRMA
…und Brücken werden gebaut.

Am Nachmittag folgte die Vorstellung der einzelnen Partner und ihrer Unternehmen bzw. Organisation. Die Teilnehmer zeigten ein großes Interesse an den Arbeitsgebieten der einzelnen Netzwerkpartner und stellten viele Fragen, insbesondere zu den eingesetzten Technologien. Es ergaben sich spannende Diskussionen zu Forschungsfeldern und Ideen, an denen die Teilnehmer arbeiten möchten.

Brainstorming und Kreativtechniken zur Herausarbeitung von Projektideen

Am zweiten Tag arbeiteten die Teilnehmer mittels Brainstorming an Ideen für konkrete Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

SIRMA Kick-Off ZIM-Netzwerk
Brainstorming zu möglichen Projektideen und gemeinsame Diskussion der Ergebnisse

Kompetenzen rund um Virtuelle Realitäten, Simulationsumgebung, bildgebende Verfahren (z.B. Film), Verhaltensforschung & Medizin

Das Netzwerk versammelt Kompetenzen aus der IT, dem Automobilbereich, der Elektronikentwicklung dem Filmbereich, aus der klinischen Forschung, aus dem Bereich Lösungen für Mensch-Maschine-Interaktion, sowie aus der Verkehrsforschung, Verhaltensforschung und Psychologie.

ZIM-Netzwerk SIRMA Kick-Off-Treffen
Die Teilnehmer des Kick-Off-Treffens im Foyer des DFKI

Das Netzwerk wird gemanagt von der DORUCON – DR. RUPP CONSULTING GmbH. DORUCON managt auch das ZIM-Netzwerk PerzPektive.

ZIM-Netzwerke

In ZIM-Netzwerken schließen sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu einem Thema zusammen. Sie entwickeln gemeinsam Ideen für neue Produkte und Verfahren. Dabei liegt der Fokus auf der Vermarktbarkeit der Projektergebnisse. Mittels Kreativtechniken und Methoden des Innovationsmanagements werden die Kompetenzen der einzelnen Partner herausgearbeitet. Die Ideen werden als geförderte ZIM-Projekte umgesetzt.

Sie interessieren sich für die Teilnahme an SIRMA? Kontaktieren Sie uns!

Hier erfahren Sie mehr zu Förderprogrammen wie ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand). Oder lesen Sie auf den Seiten des BMWi mehr zu ZIM-Netzwerken.