Richtlinie „Zentrales Technologieprogramm Saar“ veröffentlicht

Die Staatskanzlei hat die neue Förderrichtlinie zum Förderprogramm „Zentrales Technologieprogramm Saar“ veröffentlicht. Sie ist am 20. Oktober in Kraft getreten. Das integrierte Förderprogramm des Saarlands löst die bisherigen Programme „Technologieprogramm Saar (TPS)“ und das „Programm zur Förderung von Entwicklung, Forschung und Innovation im Saarland (EFI)“ ab. Für saarländische Unternehmen werden insgesamt Mittel in Höhe von

Weitere Infos zum Förderinstrument "Zentrales Technologieprogramm Saar" →

Gastbeitrag After-Sales: Die oft unterschätzte Komponente in der Steuerung von Vertriebsnetzen

Edmund Cramer zum After-Sales als Instrument erfolgreicher Vertriebssteuerung: Schon lange ist bekannt, dass ein Produkt immer zweimal verkauft wird: Einmal vom Vertrieb und ein weiteres Mal vom After-Sales. Genau deshalb sind alle Aktivitäten des After-Sales zwingender Bestandteil einer erfolgreichen Vertriebssteuerung und Händlernetzentwicklung.

Lesen Sie mehr zum After-Sales in Vertriebsnetzen →

Aufnahme von DORUCON – DR. RUPP CONSULTING GmbH ins deutschlandweite Life-Science-Netzwerk BioPLUS

Das aus fünf Dienstleistern bestehende Netzwerk BioPLUS mit Stammsitz in Berlin hat am 6. Oktober das in Saarbrücken ansässige Unternehmen DORUCON offiziell aufgenommen. Das Netzwerk beobachtet aktuelle Tendenzen in der dynamischen und von vielen Herausforderungen geprägten Biotechnologie und Life-Science-Branche und unterstützt gezielt Unternehmen in diesem Sektor. Die Erkenntnisse werden einmal jährlich in Buchform publiziert. bioPLUS-Netzwerk:

ZIM-Zuschüsse: Sinkt die Zahl der bewilligten FuE-Projekte?

Das Technologie- und Innovationsförderprogramm für den Mittelstand ZIM hat bereits über 30.000 Unternehmen und Organisationen dabei geholfen, neue Investitionen und Projekte zu tätigen und so die eigene Position am Markt im globalen Wettbewerb zu stärken. Doch längst nicht alle deutschen Unternehmen haben bisher von diesen Zuschüssen profitiert. Doch die Zeit drängt: Während nach dem Beschluss

Erfahren Sie mehr zu ZIM-Bewilligungen →

Erfolgreich und mit Förderung neue Produkte auf den Markt bringen: Innovationsberatung mit go-inno bis 2020 gesichert

Das Förderprogramm go-innovativ wurde bis 2020 verlängert. Mit dem Programm können externe Beratungsleistungen günstiger, also zum halben Preis, genutzt werden. Die Förderung und der gesamte Prozess sind einfach und unbürokratisch, da der Gutschein für die geförderte Beratung direkt vom autorisierten Beratungsunternehmen ausgestellt wird.

Mehr zu den Möglichkeiten mit dem go-inno-Förderprogramm →

EUREKA! Dänemark und Deutschland starten Ausschreibung für FuE-Projekte

Das deutsche Förderprogramm ZIM, das dänische Zuschussprogramm InnoBooster und die deutsche Forschungsinitiative EUREKA haben eine Ausschreibung für gemeinsame Forschungsprojekte veröffentlicht. Sie richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in Dänemark und Deutschland. Weitere Partner für die Projekte wie z.B. Forschungseinrichtungen und Hochschulen sind willkommen.

Details zur Ausschreibung →

Idee und Markterfolg – ZIM-Netzwerktagung am 27. Oktober 2016

Fachexperten diskutieren am 27. Oktober 2016 in Berlin darüber, wie  Unternehmen Herausforderungen bei der Vermarktung von neuen Technologien und Innovationen lösen können. Eine weiteres Thema ist, welche Rolle Netzwerke bei einer erfolgreichen Markteinführung spielen. „Von der Idee zum Markterfolg – Wie kommt die Innovation in den Markt?“ ist der Titel der nächsten ZIM-Netzwerktagung.

Weitere Informationen zur ZIM-Netzwerktagung →

KMU-NetC: Neues Förderprogramm für forschende KMU

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung möchte die Marktposition von KMU stärken und bietet Fördergelder für FuE-Aktivitäten, die von mindestens 2 KMU gemeinsam bearbeitet werden.

Hier erfahren Sie mehr zu KMU-NetC →

go-Inno-Newsletter Juli 2016

go-Inno Newsletter: Wir stellen Ihnen regelmäßig die aktuellsten Neuigkeiten zum go-Inno Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Verfügung. In der heuten Ausgabe werden die folgenden Themen behandelt: der go-Inno Fachkongress 2016, die industrielle Gemeinschaftsforschung des BMWi, der aktuelle Bundesbericht Forschung und Innovation 2016 sowie die KMU Förderung der EU.

Hier geht es zu den ausführlichen Neuigkeiten zu go-Inno →

18. IraSME Ausschreibung

IraSME hat zum 18. Mal eine internationale Ausschreibung veröffentlicht. Die Ausschreibung ist noch bis zum 28. September 2016 für Anträge geöffnet.

Weiteres zur internationalen Ausschreibung →

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 15 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWi im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Referenzen

  • Ich wüsste nicht, was hätte besser laufen sollen.
    Gerd Schorn, GF, Fa. Erlmann
  • Wir werden Sie weiter empfehlen.
    Manfred Reimann, GF, Fa. RS Schwarze

  • Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

    Qualität ist uns wichtig

    ZIM ZIM
    go-inno TÜV IBFW Offensive Mittelstand Offensive Mittelstand KMU Rupp KMU Berater
    Autoregion
    bioplus logo
    Show Buttons
    Hide Buttons