Steigerung des ZIM-Budgets 2015

Einhergehend mit den neuen Richtlinien ändert sich 2015 auch das Budget des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand.

Seit dem 15.05.2015 können erneut Anträge beim Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) eingereicht werden. Die Neuauflage des erfolgreichen Förderprogramms bringt dabei einige Veränderungen mit sich, so wurde beispielsweise auch das Budget, mit dem Projekte gefördert werden können, erhöht.

ZIM-Projekte, die bisher mit maximal 350.000 Euro unterstützt wurden, können nun pro Unternehmen mit bis zu 380.000 Euro gefördert werden. Forschungseinrichtungen können mit bis zu 190.000 Euro unterstützt werden. Das Maximalbudget von 2 Mio. Euro für Gesamtprojekte bei Kooperationen bleibt bestehen.

Insgesamt wird das ZIM-Budget um 30 Mio. Euro gesteigert, sodass in diesem Jahr 543 Mio. Euro für die ZIM-Förderung zu Verfügung stehen.

Die grundsätzliche Struktur sowie die branchen- und technologieoffene Ausrichtung des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand bleiben auch unter den neuen Richtlinien erhalten.