Wie geht es 2022 mit ZIM weiter?

Seit Oktober 2021 ist das Förderprogramm ZIM auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Aus einer Anfrage an den Bundestag ging kürzlich hervor, dass die ZIM Aussetzung wohl länger dauere, als bisher vermutet.

EIC Accelerator Ergebnisse des 1. Stichtages 2021

Zum Stichtag im Juni konnten 65 Innovatoren den Europäischen Innovationsrat (EIC) überzeugen und sich im EIC Accelerator Förderprogramm bei großer Konkurrenz durchsetzen. Insgesamt wurden 363 Millionen Euro Förderung an Unternehmen vergeben, die mit ihren Innovationen überzeugten. Zwei von vier DORUCON-Mandanten konnten ebenfalls überzeugen und erhalten so in Summe über 3 Millionen Euro Förderung.

Invest BW Förderung für Innovationen wird fortgeführt

Die Invest BW Förderung startet mit 40 Millionen Euro in die zweite Förderrunde für Innovationen. Die Innovationsförderung hatte bereits bei der erfolgreichen ersten Förderrunde eine hohe Nachfrage erfahren. Anträge können bis 15. Januar 2022 eingereicht werden.

ZIM: Was Sie bei Rückfragen oder Rücknahmeempfehlung seitens der Projektträger tun können

Der Weg zu einem erfolgreichen ZIM Antrag ist nicht immer geradlinig: Nicht alle Anträge werden im Zuge der Projektprüfung seitens der Projektträger sofort bewilligt. Es ist nicht unüblich, dass die ZIM Projektträger Rückfragen stellen oder gar eine Rücknahmeempfehlung aussprechen.

Neue GRW Fördergebiete – Neuausrichtung der Regionalförderung ab 2022

Im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ haben Bund und Länder neue GRW Fördergebiete neu festgelegt. Die Regionalförderung zählt zu den wichtigsten Förderungen der Bundesrepublik. Ziel ist es, die Wirtschaft in den strukturschwachen Regionen zu stärken sowie die Infrastruktur auszubauen.

Beantragung der Forschungszulage: 83 Prozent Erfolgsquote

83 Prozent Erfolgsquote bei der Beantragung der Forschungszulage bei der Bescheinigungsstelle – das zeigt eine neue Auswertung der Bundesregierung der steuerlichen Forschungsförderung. Rund 2.417 Anträge gingen bisher bei der Bescheinigungsstelle (BSFZ) ein.

ZIM – Möglichkeiten zur attraktiven Förderung von Innovationen

ZIM bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) attraktive Möglichkeiten, die Innovationen von der Ideenentwicklung bis zur Markteinführung fördern. Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand, ist somit das erfolgreichste Förderprogramm des Bundes zur Entwicklung neuer technologischer Produkte und Dienstleistungen.

Der neue EIC Accelerator 2021

Unter neuem Rahmenprogramm Horizon Europe wird auch der EIC Accelerator 2021 fortgeführt. Der EIC fördert europaweit KMU, Start-Ups und einzelne Personen, die mit ihrer innovativen Idee den Markt disruptiv verändern wollen.

ZIM Einzelprojekte

Die BMWi Förderung Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand bietet Unternehmen die Option, einzelbetriebliche FuE-Vorhaben fördern zu lassen. ZIM Einzelprojekte sind FuE-Projekte, die von Unternehmen im Alleingang, also ohne Partner, erarbeitet werden.

Konjunkturpaket stärkt Automotive Branche (Kopa 35c)

Das im Sommer letzten Jahres vom BMWi veröffentlichte Konjunkturpaket kündigte in Ziffer 35c (KoPa 35c) die Förderung der Automotive Industrie an. Im Fördertopf sind nun 1,5 Milliarden Euro, die somit für Innovationen und Investitionen der Automobilindustrie bereit stehen.

ZIM Kooperationsprojekte

ZIM Kooperationsprojekte bieten Unternehmen die Möglichkeit, mit einem oder mehreren Unternehmen und Forschungseinrichtungen gemeinsam an einem FuE-Projekt zu arbeiten. Ein gemeinsamer Kooperationsvertrag regelt die Zusammenarbeit.

Anträge zur Forschungszulage beim Finanzamt einreichen

Ab 1. April können Unternehmen Anträge zur Forschungszulage beim zuständigen Finanzamt stellen. Dafür muss die zuvor ausgestellte Bescheinigung vorliegen.

Ergebnisse des EIC Accelerator Pilot

Im europaweiten Vergleich und mit 139 Millionen Euro an Fördergeldern belegt Deutschland Platz zwei im EIC Accelerator Pilotprogramm.

Kopa 35c Beratung zur Förderung der Fahrzeugindustrie

Im Konjunkturpaket Ziffer 35 c – kurz Kopa 35c – sind drei neue Fördermöglichkeiten für Zukunftsinvestitionen der Fahrzeugindustrie verankert. Dafür steht ein Fördervolumen von 1,5 Milliarden Euro bis 2024 bereit. In unserer Kopa 35c Beratung führen wir Sie durch die Beantragung und Abwicklung der Fördermittel Ihres FuE-Projektes sowie Ihrer Investition.

ZIM Zuschüsse – so hoch sind die Fördergelder

Die Höhe der ZIM Zuschüsse ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Neben den Fördersätzen und Kosten spielen bei der Festlegung der ZIM Fördergelder außerdem die Unternehmensgröße, der Standort und der Projektumfang eine Rolle.

KI4KMU – Methoden der künstlichen Intelligenz in KMU

Mit der Förderung von Projekten zum Thema Erforschung, Entwicklung und Nutzung von Methoden der Künstlichen Intelligenz in KMU (KI4KMU) fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung innovative Projektideen zum Einsatz von KI in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

ZIM Netzwerke

ZIM Netzwerke bieten die notwendige Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen, die über Experten Know-How an verschiedenen Stellen der Wertschöpfungskette verfügen. Kombiniert man dieses Spezialwissen, entstehen starke Partnerschaften mit großem wirtschaftlichen Erfolg.

ZIM Budget erhöht auf 633 Mio. Euro

Für das Haushaltsjahr 2021 erhöht das Bundeswirtschaftsministerium das Budget der ZIM Förderung auf 633 Millionen Euro. Mit Hilfe der ZIM Zuschüsse können KMU somit die Risiken ihrer Entwicklungsvorhaben minimieren.

10 Schritte zur erfolgreichen Kommunikationsstrategie

In 10 Schritten zur erfolgreichen Kommunikationsstrategie – wie das funktioniert, erklären Olaf Mehlhose und Daniel Zinner, Co-Founder der Kommunikations-Agentur Kiez Digital im Gastbeitrag.

ZIM Voraussetzungen – das sind die Förderbedingungen

Die Voraussetzungen der ZIM Förderung – wer kann einen ZIM Antrag stellen und was gibt es zu beachten?

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 10 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWi im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Newsletter

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Qualität ist uns wichtig