Neue Kooperationsmöglichkeit im ZIM-Programm: Ausschreibung Deutschland-Schweden

​Das BMWi hat eine neue Ausschreibung für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand ZIM veröffentlicht: Erstmalig können sich Akteure aus Deutschland und Schweden gemeinsam auf eine Ausschreibung bewerben. Die Teilnehmer können von einem erhöhten Fördersatz profitieren. Für sie gelten die Kriterien des ZIM-Programms, wenn sie aus Deutschland stammen. Antragsteller aus Schweden richten sich nach den Konditionen der Vinnova. Vinnova ist

Weiterlesen: Erste ZIM-Ausschreibung Deutschland-Schweden... →

Bericht der EU mit News zum HORIZON2020-KMU-Instrument: Anträge und Fördermittel 2014-2016

Die EU-Kommission hat eine neue Auswertung mit Zahlen​ zu Förderanträgen und Zuschüssen veröffentlicht. Darin befindet sich auch ein Bericht zum HORIZONT2020 KMU-Instrument (auf engl. HORIZON2020 SME-Instrument). Auf einem interaktiven Dashboard​ können interessierte Unternehmen weitere Zahlen zur Förderung durch die EU nachlesen. 

Zum HORIZON2020-KMU-Instrument 2014-2016 - weiterlesen... →

Start-Up-Night des BMWi für digitale Geschäftsmodelle mit Afrika

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstaltet am 20. März 2018 die „Start-Up-Night! Afrika“. Vorgestellt werden innovative Start-Ups mit digitalen Geschäftsmodellen. Die Teilnehmer, die sich am 20. März im BMWi einfinden, haben einen Bezug zu Afrika: Deutsche Unternehmen können ihre innovativen Ideen vorstellen, wenn sie damit den afrikanischen Markt erreichen möchten. Im Gegenzug präsentieren sich Unternehmen

Mehr lesen zu digitalen Geschäftsmodellen bei der "Start-Up-Night! Afrika" →

ZIM-Ausschreibung: Zuschüsse für Deutsch-Taiwanesische Projekte

Die erste Ausschreibung für deutsch-taiwanesische Projekte wurde vom BMWi veröffentlicht: Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Deutschland und Taiwan können Zuschüsse zu gemeinsamen Projekten beantragen. Dabei profitieren sie von erhöhten Förderquoten. Wichtig ist, dass mindestens ein KMU aus Deutschland und eines aus Taiwan kooperieren. Auch Forschungseinrichtungen und andere Unternehmen können teilnehmen. Die Kriterien des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand gelten

Mehr lesen zu ZIM und deutsch-taiwanesischen Kooperationsprojekten... →

Kick-Off- Veranstaltung in Saarbrücken: Erfolgreicher Start des Innovationsforums Stahl 4.0

Mit rund 80 Teilnehmern und begleitet von mehreren Medien ist das Innovationsforum Stahl 4.0 ​am 25. Januar 2018 erfolgreich gestartet. In der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes diskutierten Stahlhersteller, Zuliefererbetriebe der Stahlindustrie, Wissenschaftler und Vertreter aus Politik, Verbänden und Vereinen über Stahlindustrie und Industrie 4.0. Das neunmonatige Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. 

Weiterlesen: Auftaktveranstaltung zum Innovationsforum Stahl 4.0... →

ERP-Innovationsfinanzierung Teil 1: Der ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Ideale Bedingungen für Investitionen: Die KfW bietet für bestehende Unternehmen und Freiberufler zwei Kredit-Produkte zur Finanzierung von Innovationen an: den „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit“ und die „ERP-Mezzanine für Innovation“. Wir stellen Ihnen in zwei Artikeln die beiden Produkte vor. In Teil 1 widmen wir uns dem ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit. Unter Beachtung der Antragsbedingungen kann der Kredit mit max. 25 Mio.

Mehr erfahren zum ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit... →

Neuer ZIM-Newsletter veröffentlicht

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat einen neuen ZIM-Newsletter veröffentlicht. Darin finden Sie Informationen zur neuen Förderung internationaler Forschungsnetzwerke. Berichtet wird auch über die ZIM-Netzwerktagung 2017 . Sie stand ganz im Zeichen der Internationalisierung. Auch das Datum für den Innovationstag Mitelstand 2018 wurde veröffentlicht.

Highlights des aktuellen ZIM-Newsletters: Lesen Sie mehr! →

Update der ZIM-Richtlinie: Förderung für internationale ZIM-Netzwerke

Die Bekanntmachung zur ZIM-Richtlinie wurde zum 1. Januar 2018 geändert: Gefördert werden nun auch ZIM-Netzwerke, an denen sich Partner aus anderen Ländern beteiligen. Dazu müssen mindestens vier KMU aus Deutschland beteiligt sein, sowie zwei ausländische mittelständische Unternehmen und eine Organisation aus dem Ausland. 

Weiterlesen: Internationale ZIM-Netzwerke werden gefördert... →

Innovationsprojekte zur Elektromobilität werden gefördert

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit fördern gemeinsam FuE-Projekte im Bereich Elektromobilität. Vor dem Hintergrund der aktuellen Klimaziele ist es wünschenswert, dass neue Technologien dazu in Deutschland entwickelt werden. Bewerben können sich unter anderem Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten sowie Akteure aus der öffentlichen Verwaltung. Die Förderung erfolgt als nicht rückzahlbarer Zuschuss.

Mehr lesen: Förderung für Elektromobilität beantragen... →

DORUCON wünscht frohe Weihnachten!

  Ein ereignisreiches Jahr 2017 geht zu Ende! Das Team von DORUCON wünscht  Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weihnachtsgrüße von DORUCON...weiterlesen →

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 15 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWi im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Referenzen

  • Ich wüsste nicht, was hätte besser laufen sollen.
    Gerd Schorn, GF, Fa. Erlmann
  • Wir werden Sie weiter empfehlen.
    Manfred Reimann, GF, Fa. RS Schwarze

  • Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

    Qualität ist uns wichtig

    ZIM ZIM
    go-inno TÜV Offensive Mittelstand Offensive Mittelstand KMU Rupp KMU Berater
    Autoregion
    bioplus logo
    Show Buttons
    Hide Buttons