Neue Studie zu Technologieförderung mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand ZIM

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat eine Studie zur Bedeutung  von technologieoffenen Förderprogrammen veröffentlicht. Untersucht wurden Daten zum Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand und zur industriellen Gemeinschaftsforschung  IGF. Die zwei Zuschussprogramme werden insbesondere von innovativen mittelständischen Unternehmen genutzt, die sich auf einzelne Technologiefelder spezialisiert haben.  Zahlen, Daten, Fakten zur Technologieförderung mit ZIM & Co. In der Studie des BMWi wurde analysiert,

BMBF-Förderung für FuE-Projekte im Bereich Smart-Services

Auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde eine neue Richtlinie veröffentlicht. Darin finden Unternehmen Fördermöglichkeiten für Projekte zu Smart Services. Unternehmen, die die Förderbedingungen erfüllen, erhalten bis zu 50% ihrer Projektkosten als Zuschuss. Bewerbungsfrist ist der 27.07.2018.

Weiterlesen zur Projektförderung Smart Services →

Neue EUREKA-Ausschreibung: Technologieförderung für deutsch-ungarische Projekte

Deutsch-ungarische Forschungskooperationen aufgepasst: das BMBF hat eine neue Richtlinie veröffentlicht, bei der Technologieprojekte mit Partnern aus Deutschland und Ungarn gefördert werden. Eine Chance auf Förderung haben Projekte aus den Technologiefeldern Biotechnologie, Informations-und Kommunikationstechnologie, und Verfahrenstechnik.

Weiterlesen: EUREKA-Förderung für Technologieprojekte →

ERP-Finanzierung Teil 2: Die ERP-Mezzanine für Innovation der KfW

Mit diesem Artikel setzen wir unsere Serie zu neuen KfW-Kreditprogrammen für die Finanzierung von Innovationen fort.  Die ERP-Mezzanine für Innovation werden gewährt für Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die auf eine wirtschaftliche Verwertung  abzielen. Auch für die Erforschung und Entwicklung von neuen Verfahren, neuen Dienstleistungen und Produkten können die Mittel von max. 5 Mio. Euro verwendet werden.  Besonders ist,

Mehr zu den ERP-Mezzaninen für Innovation... →

Deutschland-Frankreich-Kooperationen: 3. ZIM-Ausschreibung

Eine neue ZIM-Aussschreibung (ZIM = Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) für Innovationsprojekte mit Frankreich wurde veröffentlicht. Die Frist zur Einreichung von Anträgen läuft bis zum 31. Mai 2018. Die Ausschreibung mit Frankreich ist die dritte Ausschreibung, bei der deutsche und französische Partner gemeinsam Zuschüsse zu ihrem Forschungs- und Entwicklungsprojekt beantragen können.  Welche nationalen Förderprogramme gelten? Das Bundesministerium

Mehr zur deutsch-französischen ZIM-Ausschreibung →

Nächste Stichtage für Förderanträge zum HORIZON2020 KMU-Instrument

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gibt auf seiner Homepage einen Überblick über aktuelle Bewerbungsfristen für das HORIZON2020 KMU-Instrument. Das europäische Förderprogramm bietet hohe Fördersummen. KMU (kleine und mittlere Unternehmen) profitieren nicht nur von Zuschüssen zu ihren FuE-Projekten. Auch Coaching und z.B. Kredite werden für erfolgreiche Antragsteller gewährt.

Hinweis auf Stichtage zum KMU-Instrument HORIZON2020... →

WIPANO: Förderung für Projekte zur Normierung und Standardisierung

Hurra! Nach vielen Stunden harter Arbeit wurde ein Innovationsprojekt oder ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt erfolgreich abgeschlossen. Nun gilt es, das Ergebnis zu verwerten. Eine Idee ist, eine Neuentwicklung in allgemeine Normen und Standard zu überführen. Dazu zählen z.B. DIN, ISO oder CEN. Der Vorteil für Unternehmen: Die Vermarktung wird einfacher, wenn die eigene Entwicklung als Standard

Mehr Informationen zur WIPANO Normierungsförderung... →

Neue Kooperationsmöglichkeit im ZIM-Programm: Ausschreibung Deutschland-Schweden

​Das BMWi hat eine neue Ausschreibung für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand ZIM veröffentlicht: Erstmalig können sich Akteure aus Deutschland und Schweden gemeinsam auf eine Ausschreibung bewerben. Die Teilnehmer können von einem erhöhten Fördersatz profitieren. Für sie gelten die Kriterien des ZIM-Programms, wenn sie aus Deutschland stammen. Antragsteller aus Schweden richten sich nach den Konditionen der Vinnova. Vinnova ist

Weiterlesen: Erste ZIM-Ausschreibung Deutschland-Schweden... →

Bericht der EU mit News zum HORIZON2020-KMU-Instrument: Anträge und Fördermittel 2014-2016

Die EU-Kommission hat eine neue Auswertung mit Zahlen​ zu Förderanträgen und Zuschüssen veröffentlicht. Darin befindet sich auch ein Bericht zum HORIZONT2020 KMU-Instrument (auf engl. HORIZON2020 SME-Instrument). Auf einem interaktiven Dashboard​ können interessierte Unternehmen weitere Zahlen zur Förderung durch die EU nachlesen. 

Zum HORIZON2020-KMU-Instrument 2014-2016 - weiterlesen... →

Start-Up-Night des BMWi für digitale Geschäftsmodelle mit Afrika

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstaltet am 20. März 2018 die „Start-Up-Night! Afrika“. Vorgestellt werden innovative Start-Ups mit digitalen Geschäftsmodellen. Die Teilnehmer, die sich am 20. März im BMWi einfinden, haben einen Bezug zu Afrika: Deutsche Unternehmen können ihre innovativen Ideen vorstellen, wenn sie damit den afrikanischen Markt erreichen möchten. Im Gegenzug präsentieren sich Unternehmen

Mehr lesen zu digitalen Geschäftsmodellen bei der "Start-Up-Night! Afrika" →

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 15 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWi im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Referenzen

  • Ich wüsste nicht, was hätte besser laufen sollen.
    Gerd Schorn, GF, Fa. Erlmann
  • Wir werden Sie weiter empfehlen.
    Manfred Reimann, GF, Fa. RS Schwarze

  • Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

    Qualität ist uns wichtig

    ZIM ZIM
    go-inno TÜV Offensive Mittelstand Offensive Mittelstand KMU Rupp KMU Berater
    Autoregion
    bioplus logo
    Show Buttons
    Hide Buttons