Innovationsprogramm IGP: Neuer Call für besseres Lernen und Arbeiten

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz setzt mit seinem Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) neue Akzente, um die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft zu fördern. Abseits der rein technischen Entwicklungen, richtet das IGP sein Augenmerk auf marktnahe, nichttechnische Innovationen. Das Programm eröffnet kleinen und mittleren Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, Unterstützung für ihre innovativen Ideen

Neuerungen in der Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz – Was Unternehmen jetzt wissen müssen

Seit dem 15. Februar 2024 treten wichtige Änderungen in Kraft, die die Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz betreffen. Diese Novellierung bringt signifikante Anpassungen mit sich, die sich direkt auf die Förderfähigkeit und die Beantragung von Fördermitteln auswirken. Hier ein Überblick über die wichtigsten Änderungen und was sie für Ihr Unternehmen bedeuten können.

EIC Accelerator Challenges in 2024

Im Jahr 2024 gibt es 6 EIC Accelerator Challenges, die mit einem Budget über 300 Millionen Euro ausgestattet sind. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung darüber, welche bahnbrechenden Technologien und Innovationen die EIC Accelerator Challenges in diesem Jahr unterstützen.

Geistiges Eigentum: Patente & Co – Rechtsschutz und Relevanz bei Förderprogrammen

Der gewerbliche Rechtschutz bezieht sich auf verschiedene Rechtsinstrumente, die Unternehmen dabei unterstützen, ihr geistiges Eigentum zu schützen, dazu gehören das Patent, Marken, Designs und Urheberrechte. Im Kontext von Förderprogrammen wie z.B. dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) in Deutschland spielt der gewerbliche Rechtschutz durch das Bundesministerium der Justiz eine bedeutende Rolle:

Ergreifen Sie Ihre Chance mit der Forschungszulage

Nutzen Sie die Forschungszulage, bevor es zu spät ist! Die Uhr tickt. Während Sie dies lesen, sichern sich andere Unternehmen in Ihrer Branche bereits ihren Anteil an den Fördermitteln der Forschungszulage. Die Frist für die rückwirkende Beantragung für 2020 endet bald – eine Chance, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

DORUCON unterstützt den EIC-Verhaltenskodex für Beratungsunternehmen

Der EIC-Verwaltungsrat hat kürzlich einen Verhaltenskodex (sog. Code of Conduct) für Berater, die Unternehmen bei EIC-Anträgen – etwa dem EIC Accelerator – unterstützen, veröffentlicht. Dieser Kodex setzt wichtige Standards, um Transparenz, Professionalität und ethische Praktiken in der Innovationsberatung zu gewährleisten.

Statistik der Forschungszulage: Verteilung der Bundesländer

Seit Beginn der statistischen Erfassung der Forschungszulage am 16. September 2020 bis zum 30. September 2023 wurden insgesamt 17.577 Anträge erfasst. Diese beeindruckende Statistik umfasst 22.654 verschiedene Vorhaben. Die staatliche Förderung der Forschungszulage zeigt somit in dieser Statistik erheblichen Zuspruch und betont die Wichtigkeit von Forschung und Entwicklung in Deutschland.

Invest BW: Förderung für Innovationsprojekte in Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg setzt seine Unterstützung für innovative Unternehmen und Forschungseinrichtungen fort. Ab dem 23. Oktober 2023 startet die dritte Phase des größten einzelbetrieblichen Förderprogramms des Landes, Invest BW. Mit einem Budget von 10 Millionen Euro bietet das Programm eine bedeutende finanzielle Unterstützung für Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen, die ihre Innovationsprojekte vorantreiben möchten.

Innovationsnetzwerke: ZIM International verbindet Welten

In einer globalisierten Welt ist Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg der Schlüssel zum Erfolg für Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand International (ZIM International) spielt dabei eine herausragende Rolle, indem es die Förderung von Kooperationen mit ausländischen Partnern in Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie in Netzwerken ermöglicht. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der internationalen

Erster Call des IGP: Ökologische Innovationen der Zukunft

In der heutigen Zeit steht der Schutz der Umwelt und die Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle im Mittelpunkt vieler globaler Anstrengungen. In Deutschland bietet das Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) eine hervorragende Möglichkeit, ökologische Innovationen voranzutreiben. Der folgende Beitrag gibt Ihnen einen Einblick in das Programm und in den ersten Call, der sich auf ökologische Innovationen

Doppelte Chancen: Zwei ZIM-Anträge in zwölf Monaten

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) spielt eine entscheidende Rolle bei der Stärkung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen. In dieser Hinsicht möchten wir über eine bedeutende Neuerung informieren: Die Einführung von zwei ZIM-Anträgen pro Unternehmen innerhalb von zwölf Monaten.

Der Technology Readiness Level – TRL und wozu er gut ist

Der „Technology Readiness Level (TRL)“, deutsch „Technologie-Reifegrad“, ist eine Zahl, mit Hilfe derer der Entwicklungsgrad einer technologischen Entwicklung oder einer neuen Technologie angegeben wird.

Wie Sie mit Fördermittel für die Pharmaindustrie Ihre Forschung und Entwicklung antreiben können

Die Pharmaindustrie ist ein unverzichtbarer Eckpfeiler der medizinischen Forschung und Entwicklung. Neue Medikamente, Therapieansätze und bahnbrechende Technologien finden täglich ihren Weg in Kliniken und Apotheken. Doch hinter jedem dieser Fortschritte stehen jahrelange Forschung, Entwicklungsphasen und erhebliche Investitionen. Wussten Sie, dass es umfangreiche Fördermittel für die Pharmaindustrie gibt, die Ihre innovativen Projekte in der Pharma- und

Große Chance für innovative Unternehmen durch das Wachstumschancengesetz

Das geplante Gesetz wird die Forschungslandschaft in Deutschland nachhaltig stärken und neue Chancen für innovative Unternehmen bieten. Die wichtigsten Neuerungen aus dem Regierungsentwurf im Überblick:

Innovationsförderung durch das DATIpilot Förderprogramm: Neue Chancen für Deutschlands Innovationslandschaft 

Am 7. Juli 2023 wurde das neue Förderprogramm DATIpilot ins Leben gerufen, ein Meilenstein, der die Innovationskraft Deutschlands auf ein neues Level hebt. Durch die Implementierung von zwei zeitgemäßen Modulen, Innovationssprints und Innovationscommunities, bietet dieses Programm eine niedrigschwellige und flexible Förderung, die alle Akteure der bundesweiten Innovations- und Transferlandschaft anspricht.

Revolution der Textilindustrie: ZIM-Netzwerk Urbane Maßkleidung  

Das ZIM Netzwerk Urbane Maßkleidung besteht aus 10 Partnern unterschiedlicher Bereiche der Textilbranche, Wirtschaft und auch Forschung. Mit dem Netzwerk wird das vorhandene Know-How gebündelt, um mit geballtem Expertenwissen einen wesentlichen Schritt dazu beitragen, die Digitalisierung der Textilindustrie voranzubringen und Maßkleidung alltagstauglich zu machen.  

Förderung durch Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) erweitert mit dem Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) die Innovationsförderung auf nichttechnische Innovationen, die sich als marktnah klassifizieren lassen. Demnach findet so die technisch dominierte Förderung neben u. a. der Forschungszulage, dem ZIM und dem EIC-Accelerator in Zukunft eine notwendige Ergänzung durch das IGP.

Bundesförderung für Energieeffizienz: Eine Chance für Unternehmen

Unternehmen, die planen ihre Prozesse zu optimieren, können eine Förderung über die Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft, Modul 4 nutzen. Gefördert wird die Umstellung eines Produktionsprozesses so, dass Energie oder Ressourcen eingespart werden. Das Förderspektrum reicht dabei vom Ersatz einer in die Jahre gekommenen Bearbeitungsmaschine durch eine moderne Maschine bis hin zu

Nutzen Sie die Forschungszulage: Wie Bergbauunternehmen von staatlichen Anreizen profitieren können

Der Bergbau, auch als Mining bekannt, spielt eine entscheidende Rolle in unserer modernen Wirtschaft. Er stellt wichtige Rohstoffe bereit, die in zahlreichen Branchen benötigt werden, von der Elektronik bis hin zur Bauindustrie. In diesem Artikel möchten wir uns auf die finanziellen Vorteile konzentrieren, die Bergbauunternehmen durch die Nutzung der Forschungszulage erzielen können. Dieses Instrument der

Neues Modul in der EEW Förderung – Elektrifizierung von KKU

Die Elektrifizierung spielt eine immer größere Rolle in der heutigen Wirtschaft, auch für Kleinst- und Kleine Unternehmen (KKU). Um diesen Unternehmen den Übergang zur Elektrifizierung zu erleichtern, wurde im Rahmen der Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft (EEW) das neue Modul 6 ins Leben gerufen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 10 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWK im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Newsletter

Kostenfreier Fördercheck

Kostenfrei & unverbindlich 30 minütigen Termin auswählen