IGP Innovationsförderung – dritter Förderaufruf

Ab 24. November startet die dritte Förderrunde der IGP Innovationsförderung (Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen) – nun mit Schwerpunkt in den Bereichen Bildung und Informationszugang mit hohem „sozialem Impact“. Bis 2. Februar 2021 können Anträge zur Förderung eingereicht werden.

Die neue Forschungszulage beantragen: Wer, wie, wo?

Diese und weitere Fragen rund um die Beantragung der neuen Forschungszulage beantwortet Jörg Rupp im BVWM Webimpuls – den kompletten Vortrag gibt’s hier im Video zum nachsehen.

Kennt ihr schon… Melanie?

Meine Arbeit Seit zwei Jahren bin ich im Back-Office tätig, dem „Herzstück“ unserer Firma. Dort halten wir die Fäden zusammen und sind die zentralen Ansprechpartner für Kollegen, Kunden, Dienstleister und Partner.

Forschungszulage beantragen: So läuft die Beantragung

Unternehmen können nunmehr die neue Forschungszulage beantragen. Das Forschungszulagengesetz (FZulG) regelt das zweistufige Antragsverfahren für die neue steuerliche Förderung. Die Forschungsförderung erstattet Unternehmen 25 Prozent der Personalkosten ihrer FuE-Vorhaben in Form einer Steuerrückzahlung. Das Antragsverfahren 1. Bescheinigung beantragen: die Bescheinigungsstelle Im ersten Schritt sieht das Forschungszulagengesetz eine Bescheinigung, sprich ein Nachweis der Forschungstätigkeit bzw. der

ZIM Projekte

ZIM Projekte eröffnen Antragstellern verschiedene Möglichkeiten der Projektförderung. Ob ein FuE-Projekt im Alleingang, in Kooperation oder im Netzwerk durchgeführt wird – das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand bringt einige Vorteile für KMU und Forschungseinrichtungen mit sich.

EIC Accelerator Pilot: Das sind die Voraussetzungen

Bis zum 7. Oktober 2020 können KMU und Start-Ups Anträge für den EIC Accelerator Pilot einreichen. Was gibt es dabei zu beachten?

ZIM: Nutzen und Ziele der ZIM Förderung

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) fördert Unternehmen mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen und ebnet ihnen den Weg zur Innovation. Der Nutzen der ZIM Förderung ist damit dreifach: Risikominimierung, Wettbewerbsvorteil, Vernetzung.

Forschungszulage: Bescheinigungsverfahren der neuen Bescheinigungsstelle

Zur Beantragung der Forschungszulage benötigen Antragsteller im ersten Schritt eine Bescheinigung zum Nachweis der Forschungstätigkeit. Die dafür zuständige Bescheinigungsstelle Forschungszulage (BSFZ) ist nun bekannt.

Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Förderung von Kunststoffrecyclingtechnologien

Kunststoff stellt uns vor eine der größten Herausforderungen der Umwelt: Nur ein geringer Anteil wird in einer Kreislaufwirtschaft geführt, gleichzeitig gelangen große Teile in die Umwelt, beispielsweise Abfälle wie Mikroplastik. Mit der Förderung von Kunststoffrecyclingtechnologien (KuRT) wirkt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) dagegen und treibt eine ressourceneffizente Kreislaufwirtschaft voran.

ZIM Durchführbarkeitsstudien – neuer Baustein der Richtlinie

Mit der Aufnahme der ZIM Durchführbarkeitsstudien in die Richtlinie motiviert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) junge und kleine Unternehmen dazu, sich an Forschungs- und Innovationsprojekte zu wagen und unterstützt die Vorarbeiten zur Innovation mit Zuschüssen aus dem ZIM Fördertopf.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 15 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWi im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Referenzen

  • Klasse Arbeit, der Antrag ist echt "ein Beast" geworden.
    Sebastian Zenetti, GF, YOU MAWO GmbH
  • Herausragende Betreuung von Beginn an bis hin zum Abschluss.
    Nikolai Boldt, GF, Qeridoo GmbH
  • Ich wüsste nicht, was hätte besser laufen sollen.
    Gerd Schorn, GF, Fa. Erlmann
  • Wir werden Sie weiter empfehlen.
    Manfred Reimann, GF, Fa. RS Schwarze

  • Qualität ist uns wichtig