Innovationsförderung für Unternehmen

Mit innovativen Lösungen können Unternehmen neue Kunden gewinnen, neue Märkte erschließen sowie ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Innovationsförderung setzt an dieser Stelle an. Somit stellen Bund, Länder und die EU Fördermöglichkeiten für KMU, große Unternehmen und Forschungseinrichtungen zur Verfügung. Für die Entstehung der Idee, der Forschung und Entwicklung, über das Projektmanagement bis hin zum Markteintritt der Innovation finden wir in unserer Beratung das passende Förderprogramm.

Innovationsförderung auf einen Blick

Betreiben Unternehmen Forschung und Entwicklung (FuE), aus denen Innovationen entstehen, bringen diese Vorhaben außerdem das Potenzial mit, die eigene Wettbewerbssituation zu verbessern. Darüber hinaus ist es auch für die allgemeine Wirtschaft von Vorteil: Nicht nur die eigene Wettbewerbssituation profitiert, sondern auch die des Landes und Europas. Neue Technologien und Wissenschaftsfelder können dazu beitragen, globale Herausforderungen anzugehen.

Innovationsförderung DORUCON Beratung

Mit Hilfe von Innovationsförderung unterstützt die öffentliche Hand den Technologietransfer – von der Entwicklung im Unternehmen bis zur marktreifen Lösung in der freien Marktwirtschaft. Die Förderung in Form von (nicht-rückzahlbaren) Zuschüssen vermindert somit das Risiko und die Kosten, die mit einem FuE-Vorhaben einhergehen. Außerdem ist es möglich mit Hilfe von Förderprogrammen die Entwicklung der Vorhaben und den Markteintritt zu beschleunigen. Somit kann sich ein Unternehmen vom Wettbewerb abheben und sich als Marktführer positionieren. Außerdem wird durch die zusätzliche Förderung (internationaler) Kooperationen, die Vernetzung zwischen Unternehmen untereinander oder mit Forschungseinrichtungen gestärkt. Somit steigt zusätzlich der Technologie- und Wissenstransfer.

Business photo created by rawpixel.com – www.freepik.com

Kooperationspartner finden – so funktioniert’s

Förderprogramme für Innovationen

Es gibt ein breites Angebot an Förderprogrammen für viele Branchen und Technologien. Meist muss eine gewisse Innovationshöhe erreicht werden, d.h. der aktuelle Stand der Technik sollte übertroffen werden. Außerdem sollte es einen potentiellen Markt für die Innovation geben. Innovationsförderung gibt es sowohl für Startups, kleine und mittelständische Unternehmen als auch für das Handwerk. Nutzen Sie unsere Beratung und wir erstellen Ihr persönliches Förderkonzept.

Welches Förderprogramme passt zu meinem Vorhaben?

ZIM – das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand

  • ZIM ist das größte branchen- und technologieoffene Innovationsförderprogramm der Bundesregierung und fördert vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit profitablen Fördersätzen.
  • Mit Hilfe der ZIM Förderung kann ein erheblicher Teil der FuE-Kosten eingespart werden.

Forschungszulage – steuerliche Forschungsförderung

  • Die Forschungszulage fördert FuE-Projekte großer, mittlerer und kleiner Unternehmen mit bis zu 1 Millionen Euro.
  • Die Förderung erfolgt in Form einer steuerlichen Förderung am Ende des Wirtschaftsjahres.

EIC Accelerator

  • Die Championsleague der Innovationsförderung für Europa
  • Im Rahmen von Horizon Europe fördert das Förderprogramm der EU die innovativsten und überzeugendsten Projekte mit bis zu 2,5 Millionen Euro.

Eurostars

  • Förderung von länderübergreifenden, europäischen Kooperationsprojekten fü
  • 30% Bewilligungsquote
  • Bis zu 50% Förderquote für KMU!

Konjunkturpaket 35c (Kopa 35c)

  • Förderung für die Automobilindustrie um Einbrüche der Corona Pandemie zu kompensieren
  • Drei Fördermodule decken die Bedürfnisse zur Transformation der Fahrzeugbranche ab.

IGP – Innovationsprogramm

  • Das IGP Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen des Bundeswirtschaftsministeriums fördert explizit nicht-technische Innovationen
  • Gefördert wird innerhalb von Förderaufrufen zu spezifischen Themen.

Innovation Fund

  • Insgesamt investiert die EU mit der Innovation Fund Förderung über 10 Milliarden Euro in eine klimaneutrale Zukunft.
  • Förderaufrufe für large-scale Projekte (ab 7.5 Mio.€ Projektvolumen) und small-scale Projekte (Projektvolumen zwischen 2.5 und 7.5 Mio.€)

INNO-KOM

  • INNO-KOM ist ein Förderprogramm mit dem Ziel, Wirtschaft und Forschung in strukturschwachen Regionen zu stärken.
  • Antragsberechtigt sind Forschungseinrichtungen

Invest BW

  • das größte branchen- und themenoffene Innovations- und Investitionsförderprogramm in der Geschichte des Landes Baden-Württemberg
  • Vorrausetzung ist ein Sitz, eine Niederlassung oder eine Betriebsstätte in Baden-Württemberg

KMU Innovativ

  • KMU Innovation unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Spitzenforschung in wichtigen Zukunftsbereichen.
  • Förderbekanntmachungen regeln den jeweiligen Technologiebereich, der gefördert wird.

Zentrales Technologieprogramm Saar

  • für kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz, Niederlassung oder Betriebsstätte im Saarland
  • fördert Technologien und Innovation
  • ähnliche Programme gibt es in weiteren Bundesländern. Kontaktieren Sie uns!

Nutzen Sie außerdem die Suche, um weitere Programme zu finden:

So erfolgt die Förderung

Es gibt verschiedene Formen der Innovationsförderung. Man unterscheidet im Allgemeinen zwischen der direkten Projektförderung und der indirekten Förderung.

Bei der direkten Förderung erfolgt die Unterstützung der Vorhaben in Form von Zuschüssen. Im Unterschied zu einem Kredit werden diese i.d.R. nicht zurückgezahlt. Der Zuschuss wird also vor Start des Projektes beantragt, damit die finanziellen Mittel im Projekt zur Verfügung stehen. Gefördert werden zumeist die Personalkosten, die im FuE-Projekt anfallen, außerdem gibt es in vielen Programmen pauschale Zuschläge für Gemein- und Materialkosten.

Die indirekte Form der Innovationsförderung, die durch die steuerliche Forschungsförderung abgebildet wird, fördert auch in Form eines Zuschusses, jedoch stehen die Mittel für das FuE-Projekt nicht mit dem Projektstart zur Verfügung. Der Zuschuss wird in diesem Beispiel somit am Ende des Wirtschaftsjahres mit der Steuer ausgezahlt. Das bedeutet, Unternehmen finanzieren ihre Projekte vorab, ehe der Zuschuss erfolgt. Gleichzeitig können Unternehmen jedoch flexibel mit dem Projekt beginnen, ohne auf die Bewilligung warten zu müssen.

Welche Form der Förderung für Sie die passende ist, klären wir mit Ihnen in Ihrer persönlichen Beratung. Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin und wir evaluieren Ihr FuE-Vorhaben.

Kontakt

Füllen Sie unser Kontaktformular aus und unsere Berater nehmen Kontakt mit Ihnen auf. Wir lernen Sie gerne persönlich, per Video oder per Telefon kennen. Buchen Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch – unsere Erstberatung ist stets kostenfrei sowie unverbindlich.

Telefon: 0681 976 898 – 10
E-Mail: info@dorucon.de

Mehr zur Innovationsförderung & Beratung

Sprechen Sie uns an, denn es gibt weitere Förderprogramme, die wir hier nicht auflisten. Das Förderumfeld ändert sich außerdem stetig. Nutzen Sie zudem auch unseren kostenfreien Fördercheck! Wir finden geeignete Förderprogramme für Ihr Projekt und unterstützen Sie außerdem gerne bei der Antragsstellung.