ZIM Durchführbarkeitsstudien – neuer Baustein der ZIM Richtlinie

Mit der Aufnahme der ZIM Durchführbarkeitsstudien in die ZIM Richtlinie motiviert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) junge und kleine Unternehmen dazu, sich an Forschungs- und Innovationsprojekte zu wagen und unterstützt die Vorarbeiten zur Innovation mit Zuschüssen aus dem ZIM Fördertopf.

ZIM Antragstellung wieder möglich

Die neue ZIM Richtlinie ist veröffentlicht und in Kraft, die Projektträger sind bekannt: Ab sofort ist die ZIM Antragstellung wieder möglich.

Mit einem ZIM Projekt Corona als Chance nutzen

Ungewissheit, finanzielle Engpässe und Unsicherheiten sind Begleiterscheinungen der aktuellen Corona Krise und der damit verbundenen Rezession. Ein ZIM Projekt hilft Unternehmen dabei, die Krise zu nutzen und Arbeitsplätze zu sichern.

ZIM Projektträger stehen fest – neues ZIM 2020

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) beauftragt die neuen ZIM Projektträger für die neue ZIM Richtlinie 2020.

ZIM-Ausschreibung: Zuschüsse für Deutsch-Taiwanesische Projekte

Die erste Ausschreibung für deutsch-taiwanesische Projekte wurde vom BMWi veröffentlicht: Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Deutschland und Taiwan können Zuschüsse zu gemeinsamen Projekten beantragen. Dabei profitieren sie von erhöhten Förderquoten. Wichtig ist, dass mindestens ein KMU aus Deutschland und eines aus Taiwan kooperieren. Auch Forschungseinrichtungen und andere Unternehmen können teilnehmen. Die Kriterien des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand gelten

Mehr lesen zu ZIM und deutsch-taiwanesischen Kooperationsprojekten... →

ZIM-News: Netzwerkjahrestagung 2017 in Berlin

Im Dezember hat im BMWi eine ZIM-Netzwerkjahrestagung stattgefunden. Ca. 200 Teilnehmer diskutierten unter der Überschrift „International vernetzt – Wissen bündeln, globale Chancen nutzen!“. Dieses Jahr stand vor allem die internationale Zusammenarbeit in ZIM-Forschungsnetzwerken im Fokus. Die ZIM-Netzwerktagungen finden jedes Jahr statt (wir berichteten über die ZIM-Tagung 2016). Es wurden Chancen und Herausforderungen der ZIM-Netzwerke unter verschiedenen Schwerpunkten

Lesen Sie mehr zur ZIM-Netzwerktagung 2017 →

Überblick über aktuelle Ausschreibungen für internationale ZIM-Projekte

Das BMWi veröffentlicht regelmäßig Ausschreibungen für internationale Kooperationsprojekte. Deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen können darüber eine Förderung mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand ZIM beantragen. Wir haben die aktuellen Ausschreibungen und Fristen für Sie im Überblick.

Hier finden Sie die gesamte Übersicht der aktuellen internationalen Ausschreibungen →

ERA-Net-Auschreibungen für internationale Förderprojekte

ERA-NET ist eine Öffentlich-Öffentliche Partnerschaft zwischen Institutionen, die regionale und nationale Förderprogramme verantworten. Dazu zählen z.B. Ministerien und Agenturen für Förderprogramme (DFG, Projektträger). Die ERA-NET-Initiative hat zum Ziel, unterschiedliche Förderprogramme aufeinander abzustimmen. Dadurch sollen Kooperationen für Förderprojekte zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen unterschiedlicher Nationen ermöglicht werden. Regelmäßig werden dazu Ausschreibungen veröffentlicht. Wir stellen Ihnen drei aktuelle

Erfahren Sie mehr zu den ERA-Net Ausschreibungen →

Ausschreibungen für internationale Kooperationsprojekte: EUREKA und Singapur

EUREKA ist eine Initiative, die Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei internationalen Förderprojekten unterstützt. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk aus insgesamt 40 Ländern, sowohl europäische als auch außereuropäische. Antragsteller profitieren von einem geringeren Aufwand bei der Antragstellung sowie von der Öffentlichkeitsarbeit für die Projekte durch das EUREKA-Büro. Wettbewerbsfähigkeit stärken und Kompetenzen in Europa vernetzen Die

Erfahren Sie mehr zu EUREKA und der ZIM-Ausschreibung Singapur →

ZIM-Zuschüsse für Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen aus Deutschland und Japan

Die beiden Länder Japan und Deutschland haben unter Regie des BMWi eine Information zur Förderung von FuE-Projekten von KMU aus Japan und Deutschland veröffentlicht. Die Zuschüsse werden gewährt für Projekte aus Forschung und Entwicklung, die die Entwicklung von neuen und innovativen Produkten zum Ziel haben. Auch Projekte zur Entwicklung innovativer Verfahren und Dienstleistungen im technischen

Erfahren Sie mehr zu ZIM-Kooperationsprojekten mit Japan →

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung
  • Maximale Erfolgsquote
  • Vom BMWi im Programm go-inno autorisiert
  • TÜV zertifiziert

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Referenzen

  • Ich wüsste nicht, was hätte besser laufen sollen.
    Gerd Schorn, GF, Fa. Erlmann
  • Wir werden Sie weiter empfehlen.
    Manfred Reimann, GF, Fa. RS Schwarze

  • Qualität ist uns wichtig